Menu
Alfajores

Alfajores

By Oliver Hohenauer In Rezepte On 5. September 2018


 

Alfa­jo­res bestehen aus zwei Keks- oder Kuchen-Deckeln, ent­hal­ten eine Fül­lung (Dul­ce de Leche, Scho­ko­la­de etc.) und sind von einer Gla­sur (Scho­ko­la­den-Cou­ver­tu­re, Puder­zu­cker-Guss etc.) umge­ben.

 


 

Alfajores de la Costa

Ergibt ca. 18–20 recht ergie­big gros­se Stück (Ø 6½ cm, 5 mm dick aus­ge­wallt)

 

Zutaten

  • 300 g Zucker
  • 200 g But­ter (weich)
  • 3 Eier
  • 2 Eigelb
  • 2 TL Vanil­le-Extrakt
  • 400 g Mehl (350 g)
  • 100 g Mais­stär­ke (150 g)
  • 2 TL Back­pul­ver
  • ca. 250–400 g Dul­ce de Leche
  • ca. 300 g Scho­ko­la­den-Cou­ver­tu­re
  • Nach Gut­dün­ken: Kokos­ras­peln

 

  • run­der Keks­aus­ste­cher (Ø ca. 5–7 cm, nach Wunsch auch klei­ner)

 

Zubereitung

  1. Zucker, But­ter, Eier und Eigelb und Vanil­le-Extrakt meh­re­re Minu­ten mixen.
  2. Mehl, Mais­stär­ke und Back­pul­ver sie­ben, ver­men­gen und in die Eimas­se geben. So lan­ge mixen, bis die Teig­mas­se homo­gen und geschmei­dig wird. Bei Bedarf etwas Mehl (ca. 5–10 g) zuge­ben.
  3. Min­des­tens 15 Minu­ten im Kühl­schrank ruhen las­sen (Teig wird dadurch bes­ser ver­ar­beit­bar).
  4. Ofen vor­hei­zen (180°C O/U oder 160°C Umluft).
  5. Den Teig auf bemehl­ter Arbeits­flä­che ca. 4–5 mm dick aus­wal­len, Alfa­jo­res-Deckel aus­ste­chen.
  6. Wäh­rend ca. 10 Minu­ten im vor­ge­heiz­ten Ofen backen. Die Alfa­jo­res sind gut, wenn sie ganz leicht begin­nen, an den Rän­dern Far­be anzu­neh­men zu wer­den. Die Alfa­jo­res-Deckel här­ten und trock­nen beim Aus­küh­len noch aus – sind sie bereits rund­um gold­braun, wer­den sie zu trocken/zu hart.
  7. Aus­küh­len las­sen.
  8. Nach dem „Sand­wich-Prin­zip“ mit Dul­ce de Leche fül­len (ca. 1 Tee­löf­fel je Alfa­jor).
  9. Mit Cou­ver­tu­re gla­sie­ren (auf einem Aus­kühl­git­ter; Res­te in dar­un­ter­ge­stell­ter Schüs­sel auf­fan­gen und „recy­celn“). Nach Geschmack die Alfa­jo­res mit noch nicht aus­ge­trock­ne­ter Cou­ver­tu­re in einem fla­chen Tel­ler mit Kokos­ras­peln wäl­zen.

 

Die Alfa­jo­res ent­we­der sofort kon­su­mie­ren, oder, in Alu­fo­lie ver­packt, eini­ge Tage im Kühl­schrank auf­be­wah­ren (sie sind nach ca. 2–3 Tagen, wenn sie etwas Feuch­tig­keit gezo­gen haben, am bes­ten).

 


 

Wei­te­re Alfa­jo­res-Rezep­te:

 


 

Hier eini­ge Bil­der mei­ner Back­ver­su­che:


Comments are closed here.