Menu
Eis­bom­be

Eis­bom­be

By In Rezepte On 15. August 2014


Auf­grund des ho­hen Zeit- und Ar­beits­auf­wands eher ei­ne “Lieb­ha­be­rei”. Und wohl nur et­was für Eis­ma­schi­nen­be­sit­zer…

Ei­ne Eis­bom­be wird klas­si­scher­wei­se in ei­ner halb­ku­gel­för­mi­gen Eis­bom­ben­form, mit 1 Li­ter In­halt, her­ge­stellt. Die äus­sers­te Schicht be­steht aus Creme­eis (Eis, wel­ches auch Milch ent­hält – dies ist wich­tig, da rei­nes Sah­ne­eis für die “Hül­le” ei­ne zu wei­che Kon­sis­tenz hät­te). Häu­fig folgt ei­ne zwei­te Schicht, aus ei­ner wei­te­ren Sor­te Creme­eis. Der Kern be­steht aus Sah­ne­eis oder Par­fait.

Kom­bi­nier­bar sind al­le Ge­schmacks- und Farb­kom­bi­na­tio­nen, wel­che mit­ein­an­der har­mo­nie­ren. Als Bei­spiel ha­be ich ei­ne Va­ri­an­te ge­wählt, wel­che farb­lich dem Auf­bau ei­ner Mo­zart­ku­gel  gleicht.


Hier ei­ni­ge Bil­der mei­ner Kü­chen­ver­su­che:


Comments are closed here.