Menu

Elfenau

By In 360-Panoramen, Panoramen On 4. November 2017


Direkter Link zur Beitragsseite: https://hohenauer.info/elfenau/


 

Juliane von Sachsen-Coburg – nach ihrer Heirat mit Konstantin, dem Bruder des russischen Zaren  nannte sie sich Anna Feodorowna – kaufte das Landgut Brunnadern im Jahr 1814 und gab ihm den Namen Elfenau. 1918 ging die Elfenau an die Stadt Bern über und wurde danach für die Bevölkerung zugänglich gemacht.

Ort: Elfenau (Bern), 46°55’58.4″N 7°27’56.8″E
Zeitpunkt der Aufnahme: 4. November 2017, 07:54 Uhr

 

 

 

Die weitläufige Anlage umfasst neben dem Herrenhaus auch Orangerien, Alleen, ein Parkcafé, einen historischen Zierpflanzen-Garten von ProSpeciaRara, die Gebäude von Stadtgrün Bern  und bietet viele Sitzgelegenheiten, beispielsweise auf diesem Hügel, gleich neben dem Herrenhaus. 

Ort: Elfenau (Bern), 46°55’55.6″N 7°27’58.5″E
Zeitpunkt der Aufnahme: 4. November 2017, 08:14 Uhr

 

 


Hier noch einige Fotos:


Comments are closed here.