Menu
Elfenau (Bern)

Elfenau (Bern)

By In Panoramen On 12. Mai 2018


Direk­ter Link zur Bei­trags­sei­te: [this­pa­ge get=‘url’]


 

His­to­ri­scher Zier­pflan­zen­gar­ten Elfen­au Bern, von Pro­S­pe­ciaRa­ra. Blu­men in die­sem Pan­ora­ma: Gar­ten-Stief­müt­ter­chen “Thu­ner­see” (Vio­la x wit­tro­ckia­na) und Gold­lack “Gol­den Bed­der” (Ery­si­mum chei­ri).

Ort: Elfen­au (Bern), 46°55’60.0“N 7°28’03.0“E
Zeit­punkt der Auf­nah­me: 12. Mai 2018, 16:35 Uhr

 

 

 

 

 

Julia­ne von Sach­sen-Coburg – nach ihrer Hei­rat mit Kon­stan­tin, dem Bru­der des rus­si­schen Zaren  nann­te sie sich Anna Feo­do­row­na – kauf­te das Land­gut Brunn­adern im Jahr 1814 und gab ihm den Namen Elfen­au. 1918 ging die Elfen­au an die Stadt Bern über und wur­de danach für die Bevöl­ke­rung zugäng­lich gemacht.

Ort: Elfen­au (Bern), 46°55’58.4“N 7°27’56.8“E
Zeit­punkt der Auf­nah­me: 4. Novem­ber 2017, 07:54 Uhr

 

 

 

 

Die weit­läu­fi­ge Anla­ge umfasst neben dem Her­ren­haus auch Oran­ge­ri­en, Alle­en, ein Park­ca­fé, einen his­to­ri­schen Zier­pflan­zen-Gar­ten von Pro­S­pe­ciaRa­ra, die Gebäu­de von Stadt­grün Bern  und bie­tet vie­le Sitz­ge­le­gen­hei­ten, bei­spiels­wei­se auf die­sem Hügel, gleich neben dem Her­ren­haus. 

Ort: Elfen­au (Bern), 46°55’55.6“N 7°27’58.5“E
Zeit­punkt der Auf­nah­me: 4. Novem­ber 2017, 08:14 Uhr

 

 


Hier noch eini­ge Fotos:


Comments are closed here.