Menu
Hei­del­beer-But­ter­creme-Tor­te

Hei­del­beer-But­ter­creme-Tor­te

By In Rezepte On 22. Februar 2015


Ein Scho­ko­la­den-Bis­kuit mit Hei­del­beer-But­ter­creme (inspi­riert von Ala­na Jones-Mann).

Zuta­ten Bis­kuit

  • 90 g But­ter
  • 6 Eier
  • 175 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 140 g Scho­ko­la­de oder Kuver­tü­re

Zuta­ten But­ter­creme

  • 400 g But­ter
  • 300–400 g Puder­zu­cker
  • 1 Pri­se Salz
  • ca. 1/4–1/3 Päck­li getrock­ne­te Hei­del­bee­ren (erhält­lich im Reform­haus)

Deko­ra­ti­on (optio­nal)

  • eini­ge fri­sche Hei­del­bee­ren

Zube­rei­tung Bis­kuit

  1. Zuta­ten bereit­stel­len und Ofen auf 180°C vor­hei­zen. Boden einer Spring­form (Ø 26 cm) mit Back­pa­pier bele­gen.
  2. But­ter in einer Pfan­ne bei klei­ner Hit­ze schmel­zen.
  3. Eier tren­nen. Eigelb mit dem Zucker (am bes­ten im Was­ser­bad) cre­mig-weiss schla­gen.
  4. Mehl in die Eier­creme sie­ben (nicht rüh­ren), die flüs­si­ge, höchs­tens lau­war­me But­ter dar­über­ge­ben (immer noch nicht rüh­ren).
  5. Scho­ko­la­de bzw. Kuver­tü­re schmel­zen, etwas abküh­len las­sen, in die Eier­creme gies­sen, umrüh­ren.
  6. Eiweiss steif schla­gen. Einen Drit­tel unter die Eier­creme rüh­ren. Den rest­li­chen Eischnee vor­sich­tig unter­he­ben.
  7. Teig in die vor­be­rei­te­te Form geben, glatt­strei­chen, ca. 35 Min. bei 180°C backen (Nadel­pro­be machen). Kuchen­rand mit Mes­ser­rü­cken lösen, Spring­form öff­nen, Bis­kuit auf Kuchen­git­ter stür­zen und aus­küh­len las­sen. Danach zwei Mal waag­recht durch­schnei­den, so dass drei etwa gleich hohe Bis­kuit­schei­ben ent­ste­hen.

Zube­rei­tung But­ter­creme

  1. Zim­mer­war­me But­ter eini­ge Minu­ten mixen.
  2. Puder­zu­cker dazu­sie­ben.
  3. Getrock­ne­te Hei­del­bee­ren (recht lan­ge...) im Cut­ter zer­ha­cken. Durch ein Tee­sieb strei­chen (so dass nur die ganz fei­nen Tei­le in die But­ter­creme kom­men). Zum Puder­zu­cker geben.
  4. Pri­se Salz hin­zu­ge­ben. Gut durch­mi­xen bis eine homo­ge­ne Mas­se ent­steht. Vor dem wei­te­ren Bear­bei­ten kurz in den Kühl­schrank geben (nicht lan­ge, damit die Mas­se nicht wie­der hart wird – sie soll­te noch gut streich­fä­hig sein).
  5. Ers­ten Boden mit etwas mehr als 1/4 der But­ter­creme bestrei­chen. Zwei­ten Boden dar­auf geben und wie­der­um mit etwas mehr als 1/4 der But­ter­creme bestrei­chen. Drit­ten und letz­ten Boden dar­auf geben und mit der rest­li­chen But­ter­crem “ein­hül­len”. Nach Gut­dün­ken mit auf­ge­spritz­ter But­ter­creme und fri­schen Hei­del­bee­ren deko­rie­ren.

Hier eini­ge Bil­der mei­ner Back­ver­su­che:


Comments are closed here.