Menu
Him­beer-Jo­ghurt­mousse-Tor­te

Him­beer-Jo­ghurt­mousse-Tor­te

By In Rezepte On 28. Mai 2016


Für 2 Spring­for­men mit ∅ 18 cm (oder 1 Spring­form mit ∅ 24–26 cm)

Bis­kuit

Die Men­ge er­gibt ca. ein gan­zes Blech Bis­kuit­teig. Dies reicht bei­spiels­wei­se, um bei ei­ner 18 cm-Tor­te den Sei­ten­rand und den Bo­den und für ei­ne zwei­te 18 cm-Tor­te den Bo­den aus­zu­klei­den. Die Men­gen kön­nen je nach Be­darf va­ri­iert wer­den. Bis­kuit­bö­den kön­nen auch fer­tig ge­kauft wer­den…

  • 4 Ei­er (nicht ge­trennt)
  • 125 g Zu­cker
  • 1 Pri­se Salz
  • 60 g Mehl
  • 60 g Mai­ze­na
  • 30 g But­ter (flüs­sig)

 

Ei­er, Zu­cker, Salz sehr lan­ge mi­xen, bis die Mas­se sehr hell und vo­lu­mi­nös ist. Mehl und Mai­ze­na ver­men­gen und vor­sich­tig un­ter die Mas­se zie­hen.

Auf ei­nem mit Back­pa­pier aus­ge­leg­ten Blech ver­strei­chen und im auf 220°C vor­ge­heiz­ten Ofen ca. 6 Min. ba­cken.

Beim Aus­küh­len mit ei­nem Blech ab­de­cken, da­mit der Was­ser­dampf nicht ent­wei­chen kann. Bö­den so zu­schnei­den, dass sie ge­nau in die Spring­form pas­sen.

Him­beer­fül­lung

  • Him­bee­ren, ge­fro­ren oder frisch, Men­ge nach Be­lie­ben

Auf dem Bis­kuit­bo­den ver­tei­len. Es kann auch Him­beer­kon­fi­tü­re ver­wen­det wer­den, die­se zieht je­doch in den Bis­kuit­bo­den ein, kann ihn in­sta­bil ma­chen und sieht in der fer­ti­gen Tor­te nicht sehr gut aus (sie­he Bil­der un­ten).

Jo­ghurt­mousse

Nach vie­len ei­ge­nen Ver­su­chen bin ich auf fol­gen­des Re­zept von Clau­dia Lüh­mann ge­stos­sen, wel­ches wirk­lich, wirk­lich, sehr gut ist: http://​ofen​kie​ker​.de/​2​0​1​5​/​0​6​/​0​8​/​j​o​g​h​u​r​t​m​o​u​s​s​e​-​f​u​e​r​-​e​i​n​e​-​j​o​g​h​u​r​t​t​o​r​t​e​-​v​i​d​eo/

Die An­lei­tung als You­tube-Vi­deo: www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​a​7​H​z​u​x​A​V​pAU


Hier ei­ni­ge Bil­der mei­ner Back­ver­su­che:


Comments are closed here.