Menu
Wilde Karde

Wilde Karde

By In Schnappschuss On 8. November 2016


 

Die Wilde Karde ist keine Distel, sondern gehört zur Gattung der Karden. Die Blüten (ca. Mitte Juni bis Anfang September) sind weisslich bis violett. Getrocknete Kardenköpfe dienten früher auch zum Kämmen von Wolle.

Weiter Namen der Wilden Karde: Agaleia, Färberkarte, Hausdistel, Hirtenstab, Immerdurst, Kartendisteln, Kartenkrut, Karth, Karthe, Rotdistel, Rottdistel, Sprotdistel, Strohle, Strumpfhosenkratzerli, Walkerdistel, Wandkart, Weberdistel, Weberkarten, Zeisel.


Comments are closed here.