Menu
Maro­ni-Mousse-Tor­te

Maro­ni-Mousse-Tor­te

By In Rezepte On 6. März 2016


Men­ge berech­net für eine Spring­form mit ∅ 18 cm (Spring­form ∅ 26 cm = Zuta­ten x 2).

Zuta­ten

Bis­kuit

  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 12 g Kakao­pul­ver (unge­süsst)

Maro­ni-Mousse

  • 2 Eigelb
  • 3 EL Zucker
  • 300–400 g Maro­nipu­rée
  • 5 Blatt Gela­ti­ne
  • 3–4 dl Rahm
  • 2 Eiweiss

Deko

  • Rahm
  • Puder­zu­cker
  • Kakao­pul­ver

Zube­rei­tung

Bis­kuit

  1. Eigelb und Zucker zusam­men schau­mig rüh­ren.
  2. Mehl und Kakao­pul­ver sie­ben und ver­men­gen. Unter die Eimas­se geben.
  3. In die Spring­form (∅ 18 cm) gies­sen und im auf 180°C vor­ge­heiz­ten Back­ofen wäh­rend ca. 25–30 Min. backen (Nadel­pro­be machen). Aus­küh­len las­sen.
  4. Den Rand einer Spring­form mit einem Back­pa­pier-Ring aus­le­gen. Bis­kuit­bo­den in die Spring­form legen.

Maro­ni-Mousse

  1. Gela­ti­ne in kal­tem Was­ser auf­wei­chen.
  2. Eigelb zusam­men mit Zucker schau­mig rüh­ren. Maro­nipu­rée dar­un­ter­mi­xen.
  3. Gela­ti­ne aus­drü­cken. In ein Gefäss geben, die­ses in eine Schüs­sel mit heis­sem Was­ser geben, unter Rüh­ren zum Schmel­zen brin­gen. Etwas Maro­ni-Ei-Mas­se dar­un­ter geben und wei­ter­rüh­ren.
  4. Unter die rest­li­chen Zuta­ten mischen. Über den Bis­kuit­bo­den gies­sen. Kühl stel­len

Deko

Rahm mit Puder­zu­cker steif schla­gen. Einen Teil mit Kakao­pul­ver braun fär­ben. Mit­hil­fe eines Spritz­beu­tels auf die Tor­te dres­sie­ren.


Hier eini­ge Bil­der mei­ner Back­ver­su­che:


Comments are closed here.