Menu
Maulwurftorte

Maulwurftorte

By In Rezepte On 10. Januar 2016


Für eine Spring­form mit ∅ 24–26 cm

Zutaten

Teig

  • 4 Eiweiss
  • 125g But­ter, weich
  • 125 g Zuck­er
  • 1 TL Vanille-Extrakt oder Vanillezuck­er
  • 4 Eigelb
  • 50 g Mehl
  • 10 g Kakao (nicht Schoko­lade)
  • 4 TL (!) Back­pul­ver
  • 75 g Hasel­nüsse, gemahlen
  • 100 g dun­kle Schoko­lade, gehackt

Füllung

  • 2½ bis 4 Bana­nen
  • ½ l Rahm
  • 2 P. Rahm­fes­tiger
  • 25 g Zuck­er
  • 50 g Schoko­lade (Milch- oder dunkel), gehackt

Deko

  • Marzi­pan
  • Kakaop­ul­ver
  • rote Lebens­mit­tel­farbe

Zubereitung

  1. Eiweiss steif schla­gen und bei­seite stellen.
  2. But­ter, Zuck­er, Vanille und Eigelb so lange mix­en bis eine homo­gene Masse entste­ht.
  3. Mehl, Kakao, Back­pul­ver sieben und zusam­men mit den Hasel­nüssen und der gehack­ten Schoko­lade darun­ter­mix­en und den Eis­chnee darunter heben.
  4. Den Teig in die Spring­form geben und mit einem Teigsch­aber verteilen. Auf einem Git­ter bei 180°C etwa 30 Min. back­en. Auskühlen lassen.
  5. Mit einem Löf­fel das Innere des Kuchens aushöhlen, dabei am Rand noch etwas ste­hen lassen. Die Kuchenkrümel bei­seite stellen.
  6. Bana­nen schälen, längs teilen und in Stücke schnei­den. Den Kuchen­bo­den damit voll­ständig bele­gen.
  7. Rahm mit Rahm­steif und Zuck­er steif schla­gen, am Ende die gehack­te Schoko­lade unter­heben. Auf den Kuchen/die Bana­nen geben, kup­pelför­mig ver­stre­ichen.
  8. Die Kuchenkrümel darauf verteilen, fer­tig ist der Maulwurf­shügel.
  9. Aus Marzi­pan oder Fon­dant­masse einen Maulwurf for­men. Ein­fär­ben lässt sich die Masse mit Kakao und/oder Lebens­mit­tel­farbe.

Dieses Rezept ist sehr ver­bre­it­et und beliebt. Vari­a­tio­nen davon find­en sich auf ein­er Vielzahl Inter­net­seit­en, beispiel­sweise:


Hier einige Bilder mein­er Back­ver­suche:


Comments are closed here.