Menu
Maulwurftorte

Maulwurftorte

By In Rezepte On 10. Januar 2016


Für eine Springform mit ∅ 24-26 cm

Zutaten

Teig

  • 4 Eiweiss
  • 125g Butter, weich
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt oder Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 50 g Mehl
  • 10 g Kakao (nicht Schokolade)
  • 4 TL (!) Backpulver
  • 75 g Haselnüsse, gemahlen
  • 100 g dunkle Schokolade, gehackt

Füllung

  • 2½ bis 4 Bananen
  • ½ l Rahm
  • 2 P. Rahmfestiger
  • 25 g Zucker
  • 50 g Schokolade (Milch- oder dunkel), gehackt

Deko

  • Marzipan
  • Kakaopulver
  • rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung

  1. Eiweiss steif schlagen und beiseite stellen.
  2. Butter, Zucker, Vanille und Eigelb so lange mixen bis eine homogene Masse entsteht.
  3. Mehl, Kakao, Backpulver sieben und zusammen mit den Haselnüssen und der gehackten Schokolade daruntermixen und den Eischnee darunter heben.
  4. Den Teig in die Springform geben und mit einem Teigschaber verteilen. Auf einem Gitter bei 180°C etwa 30 Min. backen. Auskühlen lassen.
  5. Mit einem Löffel das Innere des Kuchens aushöhlen, dabei am Rand noch etwas stehen lassen. Die Kuchenkrümel beiseite stellen.
  6. Bananen schälen, längs teilen und in Stücke schneiden. Den Kuchenboden damit vollständig belegen.
  7. Rahm mit Rahmsteif und Zucker steif schlagen, am Ende die gehackte Schokolade unterheben. Auf den Kuchen/die Bananen geben, kuppelförmig verstreichen.
  8. Die Kuchenkrümel darauf verteilen, fertig ist der Maulwurfshügel.
  9. Aus Marzipan oder Fondantmasse einen Maulwurf formen. Einfärben lässt sich die Masse mit Kakao und/oder Lebensmittelfarbe.

Dieses Rezept ist sehr verbreitet und beliebt. Variationen davon finden sich auf einer Vielzahl Internetseiten, beispielsweise:


Hier einige Bilder meiner Backversuche:


Comments are closed here.