Menu
Tannenbaum aus Meringue

Tannenbaum aus Meringue

By Oliver Hohenauer In Rezepte On 25. Dezember 2017


Die­ser Tan­nen­baum bzw. Weih­nachts­baum aus Merin­gue ist eine süs­se Deko­ra­ti­on für ein fest­li­ches Win­ter-Des­sert. Merin­gue-Mas­se sehr steif schla­gen, damit die Mas­se nicht in sich zusam­men­fällt. Wenn die Bäu­me zu hoch sind, kön­nen sie auch kip­pen.

Zuta­ten: 4 Ei­weis­se, 125 g Kris­tall­zu­cker, 100 g Pu­der­zu­cker, 15 g Spei­se­stär­ke, grü­ne Lebens­mit­tel­far­be, Deko-Mate­ri­al.

Zube­rei­tung: Mit einer Stern­tül­le die ver­schie­de­nen “Eta­gen” des Tan­nen­baums sprit­zen. Bei tief gehal­te­ner Tül­le und län­ge­rem Sprit­zen resul­tiert ein brei­te­ter Tan­nen­baum.

Backen: Die nor­ma­le Back­zeit für Merin­gue-Böden, 1 Stun­de bei 120–130°C Umluft oder 3 Stun­den bei 100°C Umluft, kann vor­lie­gend län­ger aus­fal­len – je nach Grös­se der Merin­gues erhöht sich die Back­zeit erheb­lich, bis der Kern eben­falls fest wird.

Wei­te­re Infos und Rezep­te zu Merin­gues gibt es unter: https://hohenauer.info/meringue.

 

Hier noch ein paar Fotos aus der Küche:


Comments are closed here.