Menu
Nid­le-Tä­fe­li-Re­zept

Nid­le-Tä­fe­li-Re­zept

By In Rezepte On 26. Dezember 2013


 

1 Tas­se Milch (2½ dl)
1 Tas­se Rahm (2½ dl)
450 g Zu­cker
Zu­ta­ten, oh­ne den Staub­zu­cker, ver­mi­schen, in ei­ner Pfan­ne bei gu­ter Hit­ze un­ter Rüh­ren so lan­ge ko­chen, bis die Mas­se dick­lich wird und ei­ne leicht brau­ne Far­be an­nimmt.
50 g Staub­zu­cker   Jetzt den ge­sieb­ten Staub­zu­cker bei­fü­gen und die Mas­se auf ein kalt aus­ge­spül­tes Blech gies­sen. Nach dem Fest­wer­den mit schar­fem Mes­ser schnei­den.

Soll­ten sich nach der Bei­ga­be des Staub­zu­ckers Bla­sen bil­den, lässt sich die Mas­se mit ei­nem Löf­fel wie­der glatt rüh­ren

 

Quel­le: Ber­ner Koch­buch für den haus­wirt­schaft­li­chen Un­ter­richt an Volks- und Fort­bil­dungs­schu­len, 27. Auf­la­ge, 1974 (Nach­druck 1977), S. 131


Hier ei­ni­ge Bil­der mei­ner Kü­chen­ver­su­che:


Comments are closed here.