Menu
Schoko-Weihnachtskugel

Schoko-Weihnachtskugel

By In Rezepte On 25. Dezember 2016


Die Kun­st­stoff-Hal­bkugeln, in welchen die Schoko­ladekugeln gegossen wer­den kön­nen, find­en Sie im Bastel­laden.

Es gibt zwei ver­schieden Herange­hensweisen: Giessen ein­er ganzen Kugel auf ein­mal oder Giessen zweier Hal­bkugeln, welche am Ende zusam­menge­set­zt wer­den (durch Erhitzen der Kan­ten, kön­nen die Hal­bkugeln zusam­menge­set­zt wer­den).

Beim der Meth­ode “Giessen der gesamten Kugel auf ein­mal”, welche ich hier ver­wen­det habe, ist es wichtig, die Cou­ver­ture gle­ich­mäs­sig zu verteilen (Kugel häu­fig wen­den), die Kugeln danach im Kühlschrank gut auskühlen zu lassen (dadurch zieht sich die Schoko-Kugel etwas zusam­men und lässt sich so aus der Form lösen). 

Die Hal­bkugeln kön­nen vor dem Befüllen mit Gold­staub aus­gepin­selt wer­den, was ein schönes Muster auf der Kugelober­fläche ergibt. Der Aufhänger beste­ht aus Fon­dant. Gefüllt wer­den kön­nen die Dessert-Kugeln beispiel­sweise mit ein­er fruchti­gen Mousse.


Links

Kugeln:

Fül­lun­gen:

 


 

Hier einige Bilder mein­er Back­ver­suche:


Comments are closed here.